"Was gibt es Neues im Dorf"

Glockenreparatur

Glockenbauer bei der Reparatur
Glockenbauer bei der Reparatur

Die Attenhäuser Glocke, gegossen 1950, wird über ein elektrisches Läutewerk in Gang gesetzt. Das ist zwar nicht von 1950, dafür aber trotzdem in die Jahre gekommen und in der letzten Zeit häufig ausgefallen. Ein beauftragter Elektriker konnte zwar kurzfristig die Steuerung reparieren, nichtsdestoweniger stand eine Sanierung der Anlage im Raum. Bei der Gelegenheit überprüfte ein professioneller Glockenbauer den Bauzustand. Dabei wurde festgestellt, daß der ganze Dachreiter auf dem Rathausdach mit Glocke und Verankerung sich durch die Schwingungen des Läutewerks gelockert hat.
Nach der Sanierung des Bauwerks wird die Steuerungselektronik auf den neuesten Stand gebracht werden. Dann steht den traditionellen täglichen Glockenschlägen um 11:00 Uhr und 17:00 für die Feldarbeiter vergangener Zeiten und dem Geläut zu Todesfällen/Beerdigungen nichts mehr im Wege.

Fahr- und Deutschstunde

Die ukrainischen Kriegsflüchtlingsfamilien, die bei uns Zuflucht gesucht haben, sind in ihrer Beweglichkeit ständig auf freundliche Mitbürger angewiesen. Aus diesem Grund hat Ortsbürgermeister Volker Feldpausch eine Abhilfe gesucht und in der Zusammenarbeit mit einer regionalen Fahrschule auch gefunden. Drei unserer "Mädels" gehen jetzt in die steile Lernkurve zur Erlangung der Fahrerlaubnis. Melanie Maxeiner trainiert die Damen im ersten Umgang mit dem Auto. Ob der Fahrschulwagen aber eine noble Karosse von Daimler ist, steht zu bezweifeln. Daneben finden dreimal pro Woche Deutschdoppelstunden im Rathaus statt. Wenn "unsere Flüchtlinge" also in den Arbeitsprozess integriert werden sollen, und Arbeitskräfte werden händeringend benötigt, müssen sie fit in Wort und Schrift sein. "Ich habe selten so lernwillige Schülerinnen gesehen", berichtet Freizeitlehrer Peter Lohré und fährt fort: " Die kriegen das hin!".

Leider sind zwei Personen wieder in ihre Heimat im Osten der Ukraine zurückgekehrt, eine Heimat, in der es Bomben und Raketen hagelt. Heimweh ist eben auch eine starke Emotion, die man nicht unterdrücken kann. Schließlich leben die Freunde, Ehepartner und Familiemitglieder in dem kriegsgeschüttelten Land.

Aussenarbeiten Wohnung DGH fertiggestellt






Die Außenarbeiten am Aufgang zur Wohnung im DGH sind abgeschlossen. Damit ist der Umbau nach der Komplettsanierung fertiggestellt.

Reinigungsarbeiten

Stets bemüht, Attenhausen sauber und ordentlich zu halten, ist unser Ortsbürgermeister mit Helfern. Man glaubt kaum, wie schnell das Grünzeug wieder nachwächst und Verkehrsschilder oder ähnliches überwuchert. So war der Gedenkstein am Friedhof durch Algen teilweise unleserlich geworden. Das sind Arbeiten, die nicht sofort ins Auge fallen, aber trotzdem für ein attraktiveres Attenhausen nötig sind.

Das 30. Volleyballturnier ist schon wieder Geschichte. Als Ein-Tages-Turnier ausgerichtet, fand der 2022er Wettbewerb mit 30 Mannschaften rund um die Uhr statt und gegen Mitternacht unter Flutlicht sein Ende. Rekordverdächtige Punktzahlen wurden von den Teams erreicht und bei der nächtlichen Siegerehrung gewürdigt. Ein breites Angebot für die Angehörigen und Zuschauer des Events hatte der TuS Attenhausen mit dem Spielmobil, Kinderschminken, Kaffee- und Kuchenverkauf vorbereitet. Alles fand reichlich Zuspruch. Für das leibliche Wohl am Grill sorgte der Catering-Service der Obermühle mit Chef Stefan Clos.

Etliche Teilnehmer reisten spät ab, aber manche zelteten und sprachen dem gastronomischen Angebot zu. Und so verlor sich der Abend in vielen, lang vermissten Geprächen rund um die Theke...

Spielplatzfest 26.06.

Nach den Jahren der Corona-Abstinenz von sozialen Zusammenkünften und Festen im Dorf will jeder nur noch raus, um das Versäumte nachzuholen. Das Spielplatzfest zur Einweihung der neuen Geräte gab den willkommenen Anlass dazu.
Kinder aller Alterstufen tobten rum, wurden geschminkt oder probierten die neuen Spielgeräte aus. Und, herrlich, die Erwachsenen konnten zusammensitzen und Bratwurst oder Kuchen genießen. Und endlich mal wieder zusammen reden. Zwar ist die Pandemie noch nicht ausgestanden, aber der Gedanke daran war nicht vorherrschend. Im Freien auf dem Spielplatz eh nicht.

Die vielen helfenden Hände rotierten hinter der Theke und am Grill. Kleine Grüppchen standen verteilt über den Platz in Gespräche vertieft. Nachbarn trafen sich, neue Bekanntschaften wurden geschlossen. So funktioniert die Dorfgemeinschaft wieder. Vielen Dank an die Organisatoren der "Hundefreunde Attenhausen" dafür.

pl

Glasfaser kommt ins Dorf

Am 15.06. hatte die Fa. Unsere Grüne Glasfaser (UGG), ein Verbund der Allianz AG und der Telefonica, zu einem Vorstellungsabend im Attenhäuser Dorfgemeinschaftshaus (DGH) die interessierten Bürger der Ortschaften Attenhausen, Seelbach, Lolschied und Pohl eingeladen, um ihre Pläne für den Glasfaserausbau in den vorgenannten Ortschaften vorzustellen. Nach einführenden Worten des Ortsbürgermeisters Volker Feldpausch mit der Bekanntgabe, daß die Gemeinde und der Gemeinderat eine Kooperation mit der UGG erzielt hatten, stellte ein Mitarbeiter der UGG den geplanten Glasfaserausbau vor.
Deutschland belegt im schnellen Internetausbau durch Glasfaserkabel einen der hinteren Plätze mit nur 5% Flächendeckung, während Schweden und Spanien bereit nahezu vollständig durch diese Technologie abgedeckt sind. Zu diesem Zweck haben Ende 2020 der deutsche Allianz-Konzern und die spanische Telefonica in Ismaning bei München die UGG gegründet. Anders als viele Mitbewerber verlegt die Gesellschaft Glasfaser ohne Vorvermarktung und erschließt auch den ländlichen Raum mit Ortschaften (nur innerorts ohne Außenbezirke) bis zu etwa 10.000 Einwohnern.

Der große Vorteil der Glasfaser, einer optischen und keiner elektrischen Verbindung, ist die Verbreitung der Datenpakete per Lichtgeschwindigkeit mit z.Zt. einem Gigabit/s. Elektrische Kupferkabel übertragen nur etwa 250 Mbit/s und sind auch 40% energieintensiver als Glas. Diese Geschwindigkeiten lassen sich in Zukunft noch deutlich steigern, wie das Beispiel Schweiz mit bereits 25 Gbit/s zeigt. Zudem ist die Übertragung stromsparender und trägt damit zu einer besseren Umweltbilanz bei. Der größte Vorteil jedoch ist, bei zunehmender Teilnehmerzahl bleibt die Leistung der Übertragung gleich. Hier gibt es keine Verringerung wie bei kupferbasierten Endanschlüssen auf der „letzten Meile“. Ebenso wichtig, man bezahlt nur die vereinbarte Leistung und keine übertriebenen Leistungszahlen. Damit ist diese redundante Technologie (viel mehr Glasfasern als benötigt, u.a. wegen Bruchgefahr usw.) für die kommenden Jahrzehnte mit schnellem Internet sowie dem Internet der Dinge sicher. Und letztendlich bedeutet ein Glasfaseranschluss im Haus auch eine Wertsteigerung der Immobilie, besonders unter dem Aspekt eines Verkaufes an Käufer mit Homeoffice und Telenutzungs - Bedürfnissen. Nicht zu vergessen sei hier auch der wachsende Umfang der Telemedizin; gerade für die älteren Mitbewohner ohne Hausarzt im Ort eine nicht zu unterschätzende Bereicherung.



O²- Tarife
O²- Tarife Nach Vertragsabschluss übernimmt O² als Serviceleistung auch die Kündigung des Altvertrages und eine eventuelle Rufnummernmitnahme.

Baubeginn ist nach den Plänen der UGG der kommende Herbst. Pro Tag werden etwa 50 – 100 Meter angeschlossen. Die Zufahrten der Grundstücke sind immer gewährleistet und nach einem Tag ist der betreffende Bereich schon wieder verschlossen. Hauptsächlich werden innerorts die Leerrohre per „Rakete“ unter dem Pflaster durchgeschossen.

In den kommenden Monaten werden UGG-Mitarbeiter durch die Strassen von Haus zu Haus gehen, um zu informieren und auch Verträge aufzunehmen. Bei Vertragsabschlüssen bis zum 30.09. gibt es attraktive Sonderkonditionen, damit die „Sache in Schwung“ kommt. Bei den nahezu 150 Teilnehmern der abendlichen Veranstaltung herrschte jedenfalls reges Interesse.
Weitere Infoveranstaltungen und Infostände sind in den kommenden Wochen in Nassau und der Umgebung durch die UGG vorgesehen. Hier geht es mit diesem Link zu einem UGG-Video des Abends.

pl

Grillfest der Feuerwehr Attenhausen

Feuerwehr Attenhausen - fest in weiblicher Hand,

zumindest was die Jugendfeuerwehr betrifft. Mit 90% dominiert das weibliche Geschlecht den Nachwuchs und zeigt damit einmal mehr, dass auch die Mädels Brände löschen können. Eine besondere Löschaktion hatte sich die Jugendgruppe der Attenhäuser Wehr zum Grillfest an diesem sonnigen Samstag einfallen lassen. Drei Angriffsgruppen zielten mit ihren Rohren auf bereitgestellte Feuerschalen und auf das Kommando "Wasser Marsch" wurde die Grünwaldstrasse mit dicken Wasserstrahlen aus drei Rohren eingenebelt.

Derweil löschten die Älteren kräftig ihren Durst an den bereitgestellten Getränken. Hungrige Mägen kamen auch nicht zu kurz. Nach drei Jahren Corona-Abstinenz endlich wieder ein Feuerwehrfest nach dem Geschmack der erwartungsfreudigen Einwohner.
Wehrführer Sascha Wolf bedankte sich bei den zahlreichen Gästen und Zuschauern und demonstrierte etliche Ausrüstungsgegenstände, die mit den durch die Grillfeste erzielten Einnahmen finanziert werden konnten. Ex-Wehrführer Thorsten Schneider dankte ebenfalls dem Publikum und wünschte Groß und Klein eine schöne Zeit.

Spielgeräte-Zuwachs

Zwei neue Spielgeräte wurden in dieser Woche auf dem Spielplatz aufgebaut.

Ein Teil der Kosten für die neuen Geräte stammt aus einer Spende, die im Rahmen einer Apfelsaft-Pressaktion zusammenkam. Den Rest spendierte die Ortsgemeinde und 400 Euro steuerte das Steuerbüro Schmidt bei. Im Herbst 2020 wurden bei einer gemeinsamen Sammelaktion (siehe hier ) von örtlichen Freiwilligen, unter Führung des Hundebesitzervereins, zweieinhalb Tonnen Äpfel von den Streuobst-Apfelbäumen rund um Attenhausen abgeerntet und durch einen Lohnunternehmer zu leckerem Apfelsatz gepresst.

Bei dem Verkauf dieses Saftes kamen 1.576 Euro zusammen, die von den Initiatoren des Vereins an die Ortsgemeinde gespendet wurden. Leider verzögerte sich der Einbau der Geräte durch die Corona-Pandemie bis heute, aber jetzt stellten zwei Arbeiter und der Ortsbürgermeister die Geräte endlich auf. Schön auch für die aus der Ukraine geflüchteten Kinder, für die der Spielplatz ein Treffpunkt in Attenhausen ist.



Wir haben 9 neue Mitbewohner im Dorf! Gestern, am 12.04., wurden die aus der Ukraine geflüchteten Neu-Bürger in Nassau im Bürgerbüro angemeldet. Ortsbürgermeister Volker Feldpausch begleitete tatkräftig den bürokratischen Prozess. Schwierigkeiten macht natürlich die Verständigung. Hilfreich war dabei die Unterstützung einer Dolmetscherin. Anschließend ging es in Nassau zum Einkaufen. Für neun Personen kommt da einiges zusammen und die Rückfahrt nach Attenhausen war etwas beengt. Volker Feldpausch wünschte allen einen guten Start und wird weiterhin unterstützend zur Seite stehen.

Volleyball-Turnier 2022




Es wird wieder ein Volleyball-Turnier in diesem Jahr geben. Am 02.07 gehen die Teilnehmer ab 10:00 Uhr in der Waldhaus-Arena an den Start. Aus Pandemiegründen findet die Veranstaltung nur als Tages-Event statt.

Einspeisevergütungen PV-Anlagen

PV-Anlage am TuS-Sportplatz
PV-Anlage am TuS-Sportplatz

Wieviel haben die Photovoltaik-Anlagen der Gemeinde im Jahr 2021eingespielt?

DGH: € 12.218,91 alle Anl. brutto inkl. MWSt
FFW: € 3.727,19
RAT: € 1.276,54
TUS: € 4.016,20

Gesamt 2021 € 21.238,84 brutto inkl. MWSt (mehr Regentage im Sommer als 2020)
Gesamt 2020 € 22.907,91 brutto inkl. MWSt

Gesamt seit Beginn der Einspeisung € 190.229,84 brutto (163.529,76 netto)

Diese Aufstellung zeigt sehr deutlich, welche Summen der Gemeinde durch die Photovoltaik zugeflossen sind. Wichtig vor allem, diese Einnahmen unterliegen keinen Umlagen seitens der Kreisverwaltung und gehen zu 100% in den Gemeindehaushalt. Ohne diese Euros hätten wir manche Anschaffung nicht machen können.

Die Energiewende beginnt...

Die ESWE Versorgungs AG in Wiesbaden und die Gemeinde Attenhausen haben ihre Absicht auf Zusammenarbeit bei PV-Freiflächenanlagen bekundet. Dazu fanden sich zwei Manager der Versorgungs AG mit dem Ortsbürgermeister, Mitgliedern des Gemeinderats und dem Elektromeister Dieter Pfaff im Attenhäuser Gerwerbegebiet zu einem Treffen zusammen.

Kanalbau-, Glasfaserarbeiten März/April 2022

Die Steinkopfstraße ist zur Zeit zwischen Rathaus und Grünwaldstraße in Höhe des Feuerwehrhauses für den PKW/LKW-Verkehr gesperrt.
In maroden Abwasser-Rohren werden im Inliner-Verfahren neue, dichte Kunststoffrohre eingezogen.

Weitere Straßenbaumaßnahmen werden in Kürze fällig, da die Fa. Unsere Grüne Glasfaser GmbH & Co. KG, UGG noch im April den Start plant, Attenhausen auf eigene Rechnung mit Glasfaserkabeln in allen Straßen auszustatten. Ein Vertrag dazu wurde kürzlich zwischen Gemeinderat und Firma geschlossen. Die Baumaßnahmen werden, wenn möglich, nicht in offener Bauweise ausgeführt. Stattdessen werden die Glasfaserleitungen im Schußverfahren gemacht, damit sich die Beeinträchtigung des fliessenden Verkehrs in Grenzen hält.

Autohaus Merz – neue Scheren-Hebebühne

Kürzlich erst wurde unser Autohaus im Ort als Feuerwehrfreundlicher-Betrieb ausgezeichnet. Jetzt steht erneut eine Anschaffung für den Dienst am Kunden ins Haus: Eine Scheren-Hebebühne, die die Arbeit bei der Inspektionsannahme erleichtert, die eine schnelle Diagnose zum Auslesen von Fehlerspeichern ermöglicht, die zur Achsvermessung genutzt werden kann und bei der Radwechsel viel einfacher erledigt werden können.

Für den Einbau dieser Scherenbühne waren etliche Vorarbeiten am Gebäude notwendig. Um den erforderlichen Raum in der Höhe für größere Fahrzeuge zu erhalten, musste ein Teil der Beton-Geschossdecke aufgesägt und entfernt werden. Die Elektroinstallationen wurden angepasst und ein großes Sektionaltor eingebaut. Auch war die Verlegung des bisherigen Kassenraumes an eine andere Stelle im Gebäude erforderlich, kurz eine umfassende Investition im Hinblick auf die Zukunft des Betriebes wurde vorgenommen.



Das Autohaus Merz besteht seit langen Jahren am Standort Attenhausen und ist mit seiner Tankstelle so etwas wie ein Mittelpunkt des Lebens im Dorf. Entstanden aus der Dorfschmiede übernahm Reinhard Merz als junger KFZ-Meister 1978 den Betrieb und rang seinem Vater Erich das Geld für zwei Hebebühnen ab. Als Konzession an die alten Zeiten hatte er vorher noch den Beruf des Schmiedes erlernen müssen, einem Gewerk, dem anfangs der 1970er Jahre keine große Zukunft mehr beschieden war. Nach 30 erfolgreichen Jahren ging der Betrieb dann auf den heutigen Chef Peter Merz über.

„Zukünftig werden wohl vermehrt Hybrid und Stromer zu uns in die Werkstatt kommen. Auch für diese Fahrzeuge müssen wir gerüstet sein und uns entsprechendes Know-How in Fortbildungs-Lehrgängen aneignen. Ich denke, meine acht Mitarbeiter und ich sind dafür bestens gerüstet“ sagt Peter Merz und fügt noch verschmitzt hinzu: "Natürlich steht mein Vater uns noch mit Rat und Tat alltäglich zur Seite".

Heute bereits steht der Name Autohaus Merz für eine moderne Werkstatt, für ein kundenorientiertes Handeln mit modernster Technik-Ausstattung und dem Image des freundlichen, lokalen Handwerksbetriebes in Attenhausen rund ums Auto.


Eiserne Hochzeit von Hans und Ursula Hiller

Wieder einmal konnte in Attenhausen ein sehr seltenes Jubiläum gefeiert werden. Die „Eiserne Hochzeit“ von Hans und Ursula Hiller! 65 gemeinsame Ehejahre. Die beiden topfitten Jubilare sind im Kreise Ihrer Familie von vier Kindern und neun Enkelkindern noch komplett selbständig. Die Glückwünsche und Präsente von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, von Landrat Frank Puchtler und von VG-Bürgermeister Uwe Bruchhäuser überbrachte die 1. Kreis- und VG-Beigeordnete Gisela Bertram. Die Glückwünsche und ein Präsent der Gemeinde Attenhausen überbrachte Ortsbürgermeister Volker Feldpausch.

Führungswechsel der FFW-Einheit Attenhausen

Wachwechsel FFW Attenhausen,
Wachwechsel FFW Attenhausen, alte und neue Wehrführung mit Gästen

Nach fast 25 jahren im Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Attenhausen wurde Wehrführer Thorsten Schneider und sein Stellvertreter und Bruder Ingo Schneider am 2.10.21 verabschiedet und als Wehrführer entpflichtet. Der neue Wehrführer Sascha Wolf nebst Stellvertreter Markus Masur wurden von der übergeordneten Feuerwehrführung vereidigt. Zu Gast waren neben dem Landrat Frank Puchtler auch der Verbandsgemeinde-Bürgermeister Uwe Bruchhäuser und viele Weggefährten dieser langen Jahre. Besonders zu erwähnen sei auch der Kommandant der Feuerwehr aus Attenhausen in Schwaben, Daniel Strobel. Beide Jubilare wurden mit dem Goldenen bzw. Silbernen Ehrenzeichen am Bande ausgezeichnet.
Thorsten Schneider wurde zum Ehrenwehrführer ernannt und möchte seiner Einheit auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

Flohmarkt am Sportplatz

Nach langer Abstinenz von vielen Freizeitaktivitäten ist die Zeit gekommen, wieder etwas Leben ins soziale Umfeld zu bringen. Kurzfristig organisierte Sandra Neber vom Tus Attenhausen am Samstag, den 2.10. einen Flohmarkt auf dem Parkplatzgelände des Sportplatzes in Attenhausen. Das Wetter spielte mit und nach kurzer Zeit wurde hier und da gefeilscht und gehandelt mit dem Ziel, ein Schnäppchen zu ergattern.
Kaffee und Kuchen versüßten den zahlreichen Besuchern den Nachmittag. Die anwesenden Marktbeschicker waren sehr zufrieden mit dem Flohmarkt und wünschten sich eine Wiederholung im kommenden Jahr.

So hat Attenhausen gewählt

77 Stimmen für die Wahl zum Deutschen Bundestag wurden im Wahllokal im Dorfgemeinschaftshaus persönlich abgegeben. Hierbei wurde ein knapper Stimmenvorsprung für die CDU festgestellt. Durch die hohe Anzahl von 180 Briefwählern und die Auszählung durch den Briefwahl-Vorstand in Bad-Ems, ließ sich ein genaues Ergebnis für Attenhausen vor Ort vorläufig nicht berechnen. Verbandsgemeinde-Bürgermeister Uwe Bruchhäuser stattete den Wahlhelfern nachmittags einen kurzen Besuch ab. Die Wahlbeteiligung lag über 75% und nahe 80%.

Bauboom in Attenhausen

Nach jahrelanger Abwesenheit von Neubautätigkeit in Attenhausen haben wir zur Zeit zwei neue Baustellen für Einfamilienhäuser. Einmal in der Wiesenstraße und ein weiteres Objekt in der Straße Am Dorfgemeinschaftshaus. Beide Baustellen werden in Fertighaus-Bauweise erstellt. Erstaunlich, wie rasant ein Rohbau hochgezogen werden kann und wahrscheinlich noch in diesem Jahr fertiggestellt werden wird. Bleibt zu hoffen, dass Attenhausen auch weiterhin attraktiv für Bauwillige sein wird.

Diamantene Hochzeit in Attenhausen

v.l: 2. Beigeordneter der VG. Lutz Zaun, Margret Reusch, Edwin Reusch, Ortsbürgermeister Volker Feldpausch

18. August 2021

60-jähriges Jubiläum der Hochzeit von Margret und Edwin Reusch in Attenhausen. Glückwünsche trafen aus nah und fern ein. Ministerpräsidentin Malu Dreier sandte die besten Wüsche, der Landrat Frank Puchtler wünschte Glück und die Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau übermittelte ihre Glückwünsche durch einen Beauftragten des Verbandsgemeinde-Bürgermeisters. Ortsbürgermeister Volker Feldpausch wünschte den Jubilaren ebenfalls Gesundheit und alles Gute für die Zukunft. Freunde und Nachbarn hatten den Hauseingang mit einer Girlande geschmückt.

Autohaus Merz-Feuerwehrfreundlicher Betrieb
Autohaus Merz-Feuerwehrfreundlicher Betrieb

>>> Kreisfeuerwehr-Verband zeichnet Feuerwehr-freundlichen Betrieb aus <<<

Das symbolische Förderschild „Feuerwehrfreundlicher Betrieb“ wird vom Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V. zusammen mit dem Landrat an ausgewählte Betriebe verliehen, die in besonderer Weise das Feuerwehrwesen im Rhein-Lahn-Kreis unterstützen.
Mit großer Freude konnte nach einem weiteren Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Attenhausen ein verdienter Betrieb aus dem Umfeld der Attenhausener Kameradinnen und Kameraden ausgezeichnet werden. Bedingt durch die Pandemie konnten die eigentlich für 2020 vorgesehenen Auszeichnungen erst jetzt vorgenommen werden.

Autohaus Merz GmbH
Ob ein alter Käfer oder eine schwere Limousine - repariert oder instandgesetzt wird alles. Mitten im beschaulichen Attenhausen befindet sich der KFZ-Betrieb Merz in mittlerweile sechster Generation. Die markenfreie Werkstatt bedient mit modernster Technik Kunden aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem angrenzenden Westerwald. Im 19. Jahrhundert begann die Geschichte des Familienunternehmens mit einer Dorfschmiede. Auch eine freie Tankstelle wird mittlerweile im 53. Jahr betrieben. Christian und Philipp Merz, Urur- und Urgroßvater des jetzigen Geschäftsführers Peter Merz, waren damals schon bei der Pflichtfeuerwehr. Von 1953-1963 war Erich Merz einer der ersten Wehrführer nach Gründung der Einheit Attenhausen. Reinhard Merz war ebenfalls lange aktiv in der Feuerwehr Attenhausen. Geschäftsführer Peter Merz baut auf sprichwörtlich auf die Zukunft und erweitert aktuell die Werkstatt um einen weiteren Arbeitsplatz mit moderner Hebebühne mit Achsvermessung. Acht Mitarbeitern bietet die Fa. Merz einen Arbeitsplatz. Seit Jahren unterstützt sie nicht nur die heimische Einheit, wenn es um Reparaturen und Instandhaltungen von Fahrzeugen und Technik geht. Die Familie Merz ist aktuell mit fünf Aktiven, darunter auch Bruder Andreas, bei der heimischen Einheit dabei. Mit Sabrina und deren Söhne Phil (16) und Nick (11) rücken schon die nächsten in der langen Geschichte der Familie in der Feuerwehr nach. Im Einsatzfall sind die Merz‘e immer da und lassen selbstlos die Arbeit liegen, um anderen zu helfen.
Ralf Ellenz, stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes nahm zusammen mit Wehrführer Thorsten Schneider und seinem Stellvertreter Ingo Schneider die Auszeichnung unter Beachtung aller Corona-bedingten Hygiene-Vorschriften vor. Landrat Frank Puchtler übersandte seine Grüße, konnte aber aufgrund anderer dienstlicher Termine nicht präsent sein.
Quelle: FFW Attenhausen

Die Firma Abel und Weimar schloß, nach Beschwerden eines Landwirtes, ein Stück ihrer Grundstücksumfriedung, um den Ablauf von Regenwasser zu stoppen.

Bilder: Dr. Kollig
Bilder: Dr. Kollig
Bild: Dr. Kollig
Bild: Dr. Kollig

Der in die Jahre gekommene Zustand des Daches der Jagdhütte ließ zu wünschen übrig und wurde daher vom Jagdpächter Dr. Kollig renoviert. Eine ortsansäßige Firma übernahm die Ausführung der Arbeiten.

Die Freiwillige Feuerwehr Einheit Attenhausen teilt mit:
!!! Das Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die Feuerwehr entfällt!!!
Neben den vielen vorgeschriebenen Einschränkungen aufgrund der Corona-Lage entfällt im Januar 2021 auch in Attenhausen das Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, sowie Jugendfeuerwehr. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde haben die Möglichkeit ihre Bäume ohne Baumschmuck, Lametta, etc. am dafür vorgesehenen Sammelplatz bis zum 17.01. am Dorfgemeinschaftshaus abzulegen. Dort werden sie am 18.01.2021 abgeholt.

Sprechstunde Ortsbürgermeister

Ab sofort entfällt die Sprechstunde des Ortsbürgermeisters bis zum Ende des Lockdowns am 10.01.2021. Termine bitte telefonisch vereinbaren. Um Verständnis wird gebeten.
Volker Feldpausch, Ortsbürgermeister

Hunde - WC an Wegen

Fünf neue Stationen für Hundekotbeutel wurden auf Anregung der "Hundefreunde-Attenhausen" durch den Gemeinderat bestellt und jetzt aufgestellt. An häufig begangenen Strecken rund um den Ort dienen sie der Sauberhaltung der Wege. So sind an der Trautmanns-Anlage, dem Steinkopf, am Eingang zum "Ahle Feld", Sportplatz und Weg zum Bilo-Hof die grünen Säulen zu finden. Neben einem Vorrat an Kunststofftüten ist auch eine Klappe zur Entsorung der Hinterlassenschaften vorhanden. Bleibt zu hoffen, dass der neue Service auch entsprechend durch die Hundebesitzer angenommen wird. Andere Spaziergänger und auch die Bauern der angrenzenden Felder werden es ihnen danken.

Nikolaus-Überraschung



Einen süßen Gruß zum Nikolaus überbrachten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Attenhausens zusammen mit ihren Kindern den Senioren des Ortes.

Eine freundliche Geste, die die Härten der vorweihnachtlichen Zeit im Corona-Modus ein klein wenig in den Hintergrund rücken sollte. Vielen Dank für die nette Idee!

Wasserleitungsservice

Wegen Arbeiten an der Wasserleitung wurde die Vorstadtstrasse einige Tage für den Durchgangsverkehr gesperrt. Nach Abschluß der Arbeiten kann der Verkehr wieder fließen.

Volkstrauertag

Ortsbürgermeister Volker Feldpausch legte in einer kleinen Zeremonie, in Anwesenheit der beiden Beigeordneten Anita Wilhelmi und Katrin Strack, einen Kranz im Namen der Ortsgemeinde Attenhausen nieder. Das Ehrenmal am Friedhof erinnert an die in beiden Weltkriegen Gefallenen des Dorfes.

Im Rahmen der feierlichen Kranzniederlegung waren coronabedingt von der Verbandsgemeinde Bad Ems - Nasssau nur 2 bis 3 Personen erlaubt worden.

Brandweiher

Unter den aufmerksamen Augen einiger Mitbürger reinigte eine dreiköpfige Truppe um den Ortsbürgermeister in anderthalb Stunden den "Schandfleck" Brandweiher. Mehrere m3; Blätter, Äste und Erde verschwanden in der großen Treckermulde und wurden auf den Grünschnittplatz gebracht. Der halbe m3 Müll und Unrat wurde in der Restmülltonne des Ortes am Friedhof entsorgt.
Bis zu einer Neugestaltung des 1988 angelegten, aber nicht mehr funktionstüchtigen Brunnens, zeigt sich der Platz in der Ortmitte nun wieder sauber und aufgeräumt. Da der neben der Bank stehende Baum die umgebende Pflasterung stark hochgedrückt hat und den Abwasserkanal zu beschädigen droht, wird auch dieser in Kürze gefällt werden müssen.

Corona - Nothilfe für Einkäufe


Für Corona bedingte Notfälle von Mitbürgern ohne Angehörige bietet die Freiwillige-Feuerwehr-Attenhausen Hilfe an.
Näheres im nebenstehenden Flyer (mit Klick auf das Bild zu öffnen)

Kontakte:
Sascha Wolf, Tel. 0177 7133 698
Dunja Schulze, Tel. 0177 2604 331

Defibrillator am Rathaus

In einer öffentlichen Vorstellung wurde in die Wirkungsweise und die Handhabung eines Defibrillators (AED) hingwiesen. 20 interessierte Bürger wurden von Olaf Spriestersbach ( Bild unten) genauestens über die lebensrettenden Maßnahmen informiert, welche jeder, der zuerst auf einen notleidenden Mitmenschen trifft, ohne Risiko für sich selber vornehmen kann. Bei Kammerflimmern des Herzens kann der Defi das Herz wieder zum Stillstand bringen, damit der Patient durch Herzmassage wieder in einen normalen Rhytmus kommt.
Das Gerät hängt außen am Rathaus und kann im Notfall von Jedermann aus seiner Halterung herausgenommen werden. Piktogramme weisen bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter auf die richtige Handhabung hin. Das Gerät kann Leben retten und ist ein Beitrag der Ortsgemeinde zum Wohl seiner Mitbürger. In den Filialen der Sparkasse in Singhofen und Nassau befinden sich weitere Defibrillatoren.

Apfelsammlung in Attenhausen


Die Vereinigung der örtlichen Hundefreunde hatte zum Saisonende zu einer Apfelsammlung aufgerufen. Teilweise wurden Äpfel von den Gemeindebäumen gepflückt, andere wurden angeliefert. Insgesamt kamen so ca. 2.500 Kg zusammen. Am 3. Oktober wurden die Äpfel dann von einem Profi gepresst und der Saft, etwa 1.500 Liter, wurde den Mitbewohnern in einer kleinen Feier, natürlich unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln, im Dorfgemeinschaftshaus angeboten. Anschließend wurde die übriggebliebene Restmenge vor einem Supermarkt verkauft.

Die Hundefreunde werden die Summe, nach Abzug der Selbstkosten, der Ortsgemeinde für den Kinderspielplatz spenden. Es kamen weit über eintausend Euro zusammen. Die Organisatoren waren freudig überrascht über den tollen Anklang und die Unterstützung, die sie erfahren haben. Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist schon geplant.

Kanalsanierung

Für Kanalsanierungsarbeiten wird die Ortsstr. teilweise gesperrt. Umleitungen oder Ampelverkehr wird eingerichtet. Die Arbeiten dauern bis Ende Dezember 2020.

Strassenarbeiten

Nachdem die Kanalarbeiten an der Ortsstrasse beendet worden sind, konnten die Bäume am Bürgersteig erneuert werden. Im Zuge der Arbeiten mussten die alten Bäume gefällt werden.

Der angrenzende Spielplatz ist damit wieder uneingeschränkt nutzbar.

Die Regenwasserablaufrinne in der Vorstadtstrasse war durch Frosteinwirkung schadhaft geworden.

Die Reparatur ist im Gange und wird in Kürze abgeschlossen werden.

Boule-Spielbahn am Sportplatz

Der TuS-Attenhausen hat einer Boulplatzanlage zugestimmt und wird in den kommenden Wochen den Platz herrichten. Alle interessierten Bürger sind dann herzlich dazu eingeladen, samstags nachmittags eine "Kugel zu werfen" und dabei ein Schwätzchen zu halten.
Das Boule-Spiel ist ein Kugelspiel, das in Frankreich weit verbreitet ist. Ziel ist es, mit den eigenen Eisenkugeln möglichst näher an eine kleine Zielkugel zu werfen als die gegnerische Mannschaft. Dabei ergeben sich immer Möglichkeiten, zu einem Treffen mit gleichgesinnten Bürgern bei einem Getränk ein Schwätzchen zu halten. Der sportliche Teil stachelt unter Umständen zu Höchstleistungen an.
Ein paar Kugelsätze stehen zur Verfügung, sofern man nicht mit den eigenen starten will.

Nützliche Links

Die Dorffunk RLP - App für ihr Smartphone
https://www.digitale-doerfer.de/unsere-loesungen/dorffunk/